Melaka – kleine Stadt mit Einflüssen aus der Kolonialzeit

Die nächsten 1,5 Tage verbrachte ich dann also in Melaka. Dass diese Stadt mal von unterschiedlichsten europäischen Staaten besetzt war, sieht man an verschiedenen Stellen in der Innenstadt.

dav

Bei den Streifzügen durch die Stadt entdeckt man unter anderem eine holländische Windmühle, das „Stadthuys“, das Rathaus, aus holländischer Besatzungszeit und Ruinen von verschiedenen Kirchen aus den Zeiten portugiesischer und britischer Besatzung. Das macht die Stadt zu einem abwechslungsreichen Ort in Malaysia.

dav

dav

Ich verbrachte die Tage also mit Streifzügen durch die Stadt und wurde, auf Grund der beginnenden Regenzeit, immer mal wieder von Regenfällen überrascht.

hdr

Abends ist die Stadt auch sehr schön anzusehen, weil sie direkt an einem Fluss liegt, man an diesem entlang spazieren und dabei die beleuchtete Promenade bewundern kann.

dav

hdr

Advertisements

Ein Gedanke zu “Melaka – kleine Stadt mit Einflüssen aus der Kolonialzeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s