Little India mit Couchsurfern

Schon während meiner Recherche zu Singapur fiel mir ein Event auf der Couchsurfing-Seite auf: Ein Tour durch Little India. Der Nachteil: Es sollte schon Samstag um 10:15 beginnen – ziemlich früh wenn man bedenkt, dass ich erst Freitag Nacht um 1 im Bett war und natürlich der Jetlag auch noch dazu kam…

Trotzdem schafft ich es dann tatsächlich, aufzustehen. Mehr schlecht als recht quälte ich mich aus dem Bett, das wollte ich mir aber tatsächlich nicht entgehen lassen. Also auf, schnell in die Klamotten und raus. Moment, Regen? Regenjacke vergessen? Egal, weiter gehts, denn ich war – natürlich – zu spät dran und schätzte den Weg falsch ein. So kam ich 10min zu spät und hatte noch Angst, dass keiner mehr da sein würde. Zum Glück unbegründet, die Gruppe stand noch bereit.

image

Insgesamt waren es knapp 20 Leute aus allen Teilen der Welt. Einige sogar, wenn auch nicht in Singapur zu Hause, im Moment dort lebend. Unser Guide, dessen Namen ich sicherlich falsch in Erinnerung habe, bot zum ersten Mal so ein Treffen an und war super vorbereitet. Er brachte jedem von uns eine Karte mit, hatte eine Route vorbereitet und wusste zu allem etwas, was er uns erzählen konnte.

image

So streiften wir durch die Gassen von Little India und er zeigte uns leckeres indisches Essen, Tempel, Gebäude, Streetart, Märkte und Läden.

image

image

image

Natürlich half dabei, dass seine Familie aus Indien stammt. Er ist jedoch in Singapur aufgewachsen. Neben den Sehenswürdigkeiten in Little India lernte ich vor allem aber die verschiedenen Personen kennen, die ebenfalls dabei waren. Alle waren super offen und ich wusste am Ende von den meisten, woher sie stammten und was sie gerade in Singapur so treiben.

image

image

Nach 2 Stunden endete die Tour und es gab noch leckeres Mittagessen. Ich war zwar ziemlich müde, aber super froh, dass ich dabei war. Vor allem auch, weil ich von den neuen Bekanntschaften schon am nächsten Tag unglaublich profitierte. Aber dazu mehr in einem der nächsten Blogposts.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Little India mit Couchsurfern

  1. Mum schreibt:

    Unglaublich, was du dich so alles traust. Zu beneiden.
    Na ja, wenn einer eine Reise tut, gell.
    Freue mich auf die nächsten Begegnungen……..und Erzählungen.
    Love Mum😗

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s