Romantische Bootsfahrt auf dem Bodensee – Ausflugstip für Konstanz

Wenn man hier am Bodensee wohnt, dann vergisst man sehr selten, wie gut man es hat. Man liegt abends und am Wochenende am See und genießt das Urlaubsfeeling. Was man aber seltener macht, sind „touristische“ Angebote nutzen, wie beispielsweise eine Bootsfahrt. Die bin ich dann aber letzte Woche mit ein paar Freundinnen angegangen. Ein romantische Abendrundfahrt auf dem Bodensee. Wie es war, erfahrt Ihr hier.

Eine Freundin hatte die Idee, die Abendrundfahrt gemeinsam mit uns drei Mädels zu machen. Sie ist frisch hierher gezogen und hat wohl noch das Auge für solche Angebote. Die Personenschifffahrt Giess bietet verschiedene Rundfahrten an, eine davon die Abendrundfahrt, die mit den Worten „romantisch“ und „unvergesslich“ angepriesen. Da werden keine kleinen Erwartungen geschürt. Man muss sich vorher anmelden, da das Schiff nicht so groß ist und die Rundfahrt erst ab 12 Personen angeboten wird. Das Problem, dass zu wenige Interessenten da waren, hatten wir keineswegs. Das Schiff war komplett ausgebucht.

DSC04311

Am Abend selbst wurden wir dann per Name aufgerufen und uns wurden Plätze zugeteilt. Das Schiff verfügt über Tische mit dazugehörigen Bänken, auf denen sich die Besucher niederlassen können. Man kann dort Getränke käuflich erwerben, einige hatten sogar Picknickkörbe dabei um sich unterwegs auch mit Essen kulinarisch zu versorgen. Anscheinend scheint es also nicht nur ein touristischer Ausflug zu sein, sondern dieser wird auch von Einheimischen genutzt, die das wohl nicht zum ersten Mal machen.

DSC04314

Es ging dann den Seerhein runter, vorbei an einigen netten Schweizer Städtchen, wie Gottlieben, Ermatingen und Mannenbach auf der Südseite. Auf der Nordseite ist es während der gesamten Zeit Konstanzer Gebiet – das Wollmatinger Ried, ein Naturschutzgebiet im Westen von Konstanz, ist dabei eine Zeit lang zu bewundern, inklusive Flora und Fauna. Irgendwann taucht dann auch die Insel Reichenau auf.

DSC04324

Auf dem Weg dorthin ging die Sonne auch immer weiter unter und pünktlich zum Umkehrpunkt auf Höhe der Reichenau war sie dann auch fast verschwunden. Da kommt das Wort „romantisch“ der Realität schon sehr nah. Das Wetter war perfekt, nur ein paar Schleierwolken, aber ansonsten trocken und warm. Die Heimfahrt verlief dann auf dem selben Weg zurück und als wir wieder in den Hafen einkehrten, war es schon dunkel und man sah die beleuchtete Konstanzer Allstadt. Insgesamt 2,5 Stunden dauerte die Fahrt. Für 11€ pro Person und angemessenen Getränkepreisen kann ich diesen Ausflug nur jedem wärmstens empfehlen. Wie die Reservierung abläuft wird hier genau erklärt. Viel Spaß!

DSC04329

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s